Navigation:
D-Mark für den Euro? Wirtschaftsminister Rösler sieht darin wirtschaftliches Chaos und eine enorme Arbeitslosigkeit.

D-Mark für den Euro? Wirtschaftsminister Rösler sieht darin wirtschaftliches Chaos und eine enorme Arbeitslosigkeit. © Karl-Josef Hildenbrand

Parteien

Rösler: Rückkehr zur D-Mark wäre fatal

Der FDP-Vorsitzende Philipp Rösler hat der eurokritischen neuen Partei Alternative für Deutschland (AfD) vorgeworfen, mit den Ängsten der Bürger zu spielen. "Die AfD ist nicht gut für Deutschland.

Berlin. Sie will zurück zur D-Mark, die Konsequenzen wären fatal", sagte der Wirtschaftsminister der "Bild"-Zeitung. Dann drohten wirtschaftliches Chaos und eine enorme Arbeitslosigkeit. Rösler erwartet nicht, dass viele FDP-Mitglieder zur AfD überlaufen. "Eine solche Entwicklung kann ich nicht erkennen. Ich kenne auch niemanden in der FDP, der ernsthaft zurück zur D-Mark will." Als Koalitionspartner scheide die AfD für die Liberalen aus.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie