Navigation:
Die FDP verbucht für 2011 ein Defizit von mehr als 414 000 Euro.

Die FDP verbucht für 2011 ein Defizit von mehr als 414 000 Euro. © Tobias Kleinschmidt/ Symbol

Parteien

Rechenschaftsbericht: FDP 2011 mit Finanzdefizit

Die im Bundestag vertretenen Parteien haben 2011 Gesamteinnahmen von 433,5 Millionen Euro erzielt. Dies geht aus den dem Bundestag zugeleiteten Rechenschaftsberichten von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, Die Linke und CSU hervor.

Berlin. Erfasst sind dabei Mitgliedsbeiträge, Spenden, Einnahmen aus Vermögen sowie staatliche Zuwendungen. Während CDU, CSU, SPD, Grüne und Linke das Rechnungsjahr mit Überschüssen in Millionenhöhe abschlossen, musste die FDP ein Defizit von mehr als 414 000 Euro verbuchen, wie aus der Meldung des Bundestagspressedienstes vom Dienstag hervorgeht. Mit 21,8 Millionen Euro erhielt die CDU mit Abstand die meisten Spenden.

Die Rechenschaftsberichte werden jährlich vom Bundestagspräsidenten zur Unterrichtung an das Parlament weitergeleitet. Neuere Zahlen liegen nicht vor.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie