Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Ramelow: Projekt Rot-Rot-Grün hat Bewährungsprobe bestanden
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Ramelow: Projekt Rot-Rot-Grün hat Bewährungsprobe bestanden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 14.07.2015
Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow in Erfurt: «Das erste Halbjahr ist gut überstanden». Quelle: Sebastian Kahnert
Anzeige
Erfurt

"Rot-Rot-Grün steht".

Die Koalition mit dem ersten Ministerpräsidenten der Linken ist seit Dezember 2014 im Amt. Es habe sich gezeigt, dass das Dreierbündnis trotz einer knappen Mehrheit von nur einer Stimme im Landtag stabil sei. Der Haushalt 2015 sei ebenso durch das Parlament gebracht wie ein Gesetz, das Bildungsurlaub für Arbeitnehmer ermögliche. Ramelow räumte ein, dass Rot-Rot-Grün sich auch "suboptimale Debatten" geliefert habe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Entwicklung des offiziellen Logos für die G7-Veranstaltungen in diesem Jahr haben insgesamt 80.000 Euro gekostet. Dies teilte nun das Bundespresseamt auf eine Anfrage der Transparenzorganisation abgeordnetenwatch.de auf Grundlage des Informationsfreiheitsgesetzes (IFG) mit.

14.07.2015

New York (dpa) - Die New Yorker Polizei hat sich mit der Familie eines Schwarzen geeinigt, der nach einer Polizeikontrolle gestorben war. Die Familie von Eric Garner soll nach Angaben der "New York Times" vom Montag 5,9 Millionen Dollar (5,3 Millionen Euro) erhalten.

14.07.2015

Trotz der jüngsten Einigung im Schuldenstreit tickt für Athen weiter die Uhr. Die griechische Regierung braucht rund 12 Milliarden Euro, allein am kommenden Montag werden rund 3,5 Milliarden Euro an die Europäische Zentralbank (EZB) fällig.

14.07.2015
Anzeige