Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Qualifizierte Zuwanderer meiden Deutschland
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Qualifizierte Zuwanderer meiden Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 18.08.2014
Zwischen Juli 2013 und Juli 2014 kamen über die sogenannte Positivliste gerade mal 170 beruflich qualifizierte Fachkräfte. Quelle: Arno Burgi/Symbolbild
Anzeige
Berlin

Nur 170 beruflich qualifizierte Fachkräfte sind zwischen Juli 2013 und Juli 2014 über die sogenannte Positivliste gekommen, wie laut Zeitung "Die Welt" Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) belegen.

Seit Juli 2013 dürfen nicht nur Hochqualifizierte, sondern auch beruflich qualifizierte Fachkräfte aus Drittstaaten nach Deutschland kommen - vorausgesetzt, ihr Beruf entspricht einem Mangelberuf. Seit einem Jahr erstellt die BA eine "Positivliste", auf der manche Berufe offiziell als Berufe mit erhöhtem Fachkräftemangel anerkannt werden. Auf der Liste stehen aktuell neben Pflegekräften auch Klempner, Mechatroniker oder Krankenpfleger.

"Insbesondere in Berufen, die eine duale Ausbildung erfordern - etwa in der Metall- und Elektroindustrie oder der Altenpflege - fehlen vielerorts nach wie vor qualifizierte Fachkräfte. Gerade hier gelingt es bisher kaum, zusätzlich zu den Bemühungen in der Aus- und Weiterbildung verstärkt Fachkräfte aus Drittstaaten zu beschäftigen", heißt es bei der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA). Es sei "bedenklich", dass sich die Engpässe bei besonders gefragten Qualifikationen kaum entschärft hätten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Tochter des ehemaligen Bundespräsidenten Walter Scheel geht gerichtlich gegen die Betreuungsregelung für den 95-Jährigen vor. Cornelia Scheel hat über einen Anwalt eine Kontrollbetreuung beantragt, die der Frau des Ex-Präsidenten, Barbara Scheel, zur Seite gestellt werden soll.

18.08.2014

Die niedergelassenen Ärzte in Deutschland gehen mit Forderungen im Gesamtvolumen von bis zu fünf Milliarden Euro in die Honorarverhandlungen mit den Krankenkassen.

18.08.2014

Die italienische Marine hat über das dreitägige "Ferragosto"-Wochenende mehr als 1900 Bootsflüchtlinge aus Nordafrika im Mittelmeer gerettet und aufs Festland gebracht.

18.08.2014
Anzeige