Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Putin verleiht erstmals wieder Titel "Held der Arbeit"
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Putin verleiht erstmals wieder Titel "Held der Arbeit"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 01.05.2013
Präsident Putin zeichnet Stardirigent Waleri Gergijew mit dem Ehrentitel "Held der Arbeit" aus. Quelle: Alexey Nikolsky /Ria Novosti
Moskau

stmals wieder verliehen.

Prominentester der fünf Ausgezeichneten am Tag der Arbeit ist der Stardirigent Waleri Gergijew. Das Abzeichen aus Gold erhielten im Konstantinpalast in St. Petersburg am Mittwoch auch ein Arzt sowie drei Arbeiter aus dem Bergbau, der Landwirtschaft und der Metallverarbeitung, wie der Kreml mitteilte.

Kritiker werfen Putin seit langem vor, er wolle einen Staat nach

dem Vorbild der Sowjetunion wiedererrichten. Die Auszeichnung stammt aus der Zeit des Sowjetdiktators Josef Stalin, der so besonders staatstreue Genossen belohnen ließ. Der Pultstar Gergijew, der das Mariinski Theater in St. Petersburg leitet und 2015 Chef der Münchner Philharmoniker wird, ist ein enger Freund von Ex-Geheimdienstchef Putin. Er feiert an diesem Donnerstag seinen 60. Geburtstag.

Die neue Auszeichnung besteht aus einer sternförmigen Medaille aus Gold mit einem Gewicht von 15,25 Gramm samt russischer Flagge aus Seide. Dazu gibt es für die Geehrten eine Urkunde und Anspruch auf eine Bronzebüste in ihrer Heimatstadt. Laut Putins Erlass vom 29. März werden mit dem Titel "besondere Arbeitsleistungen vor dem Staat und dem Volk" gewürdigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Polizisten und Demonstranten zum 1. Mai sind in Istanbul mindestens 16 Menschen verletzt worden. Die Polizei habe 20 Protestierer in Gewahrsam genommen, berichteten türkische Medien unter Berufung auf die Behörden.

01.05.2013

Zum 1. Mai sind mehrere wichtige Änderungen für die Bürger in Kraft getreten. So kann in gefragten Wohngegenden der Mietpreisanstieg etwas stärker begrenzt werden.

01.05.2013

Eine große Mehrheit der US-Bürger ist gegen ein militärisches Eingreifen in Syrien und Nordkorea. Dagegen gibt es eine breite Unterstützung für den Einsatz von Drohnen gegen Terroristen.

01.05.2013