Navigation:

Offenbar gab es vereinzelt Probleme mit Wahlmaschinen.

US-Wahl

Probleme mit Wahlmaschinen in Pennsylvania

Bei den Präsidentenwahlen in den USA hat es am Dienstag im Staat Pennsylvania offenbar Probleme mit den Wahlmaschinen gegeben.

Washington. Bei einer blinkte hartnäckig der Name des republikanischem Kandidaten Mitt Romney auf, obwohl der Wähler auf Barack Obama drückte. Ein Wähler habe die Wahlbehörden von dem Problem unterrichtet, sagte ein Sprecher in Pennsylvania. Ein Video von dem Vorgang kursierte schon bald im Internet auf YouTube. Ein weiteres Problem gab es in Pennsylvania nach Angaben der Behörden bei der Zulassung von Wählern.

Ein Gesetz, das einen Lichtbildausweis zur Pflicht machte, um wählen zu können, wurde erst kurz vor der Wahl von einem Richter aufgehoben. In mehreren Wahllokalen sollen Helfer aber trotzdem Lichtbildausweise verlangt haben. Es war nicht klar, wie viele Wähler deshalb abgewiesen wurden. Auch aus anderen US-Staaten wurden vereinzelte Probleme gemeldet.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie