Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Polizeichef-Affäre: SPD und Grüne legen Bouffier Rücktritt nahe
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Polizeichef-Affäre: SPD und Grüne legen Bouffier Rücktritt nahe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 18.01.2013
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) werden schwere Verstöße gegen das Beamtenrecht vorgeworfen. Quelle: Boris Roessler / Archiv
Anzeige
Wiesbaden

g. Sie stellten in Wiesbaden ihren Minderheitsbericht zu einem Untersuchungsausschuss vor. Als Innenminister hatte Bouffier 2009 durchgesetzt, dass sein Gießener Parteifreund Hans Langecker zum Präsidenten der Bereitschaftspolizei ernannt wurde.

Die Rechte eines Mitbewerbers seien verletzt worden, stellte ein Gutachter fest. Die CDU/FDP-Mehrheit im U-Ausschuss sieht dagegen keine Verstöße.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Landgericht Köln ist nicht überzeugt von den Vorwürfen, die am Freitag von einem Zeugen gegen Max Strauß, den Sohn von Franz Josef Strauß, erhoben worden sind.

18.01.2013

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) befürchtet eine steigende Bereitschaft zu Gewalt in der Pflege. Ältere Menschen würden immer öfter Opfer von Straftaten wie Körperverletzung oder Vernachlässigung, sagte der GdP-Bundesvorsitzende Bernhard Witthaut der "Leipziger Volkszeitung".

18.01.2013

Die Integration von Türken in Deutschland wird nach Ansicht von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) genauso zur Normalität werden wie vor Jahrzehnten die Integration von Polen.

18.01.2013
Anzeige