Navigation:
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) werden schwere Verstöße gegen das Beamtenrecht vorgeworfen.

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) werden schwere Verstöße gegen das Beamtenrecht vorgeworfen. © Boris Roessler / Archiv

Landtag

Polizeichef-Affäre: SPD und Grüne legen Bouffier Rücktritt nahe

SPD und Grüne werfen dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) in der Polizeichef-Affäre schwere Verstöße gegen das Beamtenrecht vor.Eigentlich müsse Bouffier zurücktreten, sagten Nancy Faeser (SPD) und Jürgen Frömmrich (Grüne) am Freitag.

Wiesbaden. g. Sie stellten in Wiesbaden ihren Minderheitsbericht zu einem Untersuchungsausschuss vor. Als Innenminister hatte Bouffier 2009 durchgesetzt, dass sein Gießener Parteifreund Hans Langecker zum Präsidenten der Bereitschaftspolizei ernannt wurde.

Die Rechte eines Mitbewerbers seien verletzt worden, stellte ein Gutachter fest. Die CDU/FDP-Mehrheit im U-Ausschuss sieht dagegen keine Verstöße.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie