Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Papst lädt Peres und Abbas zu Gebetstreffen für den Frieden ein
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Papst lädt Peres und Abbas zu Gebetstreffen für den Frieden ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 25.05.2014
Franziskus besucht die Palästinenser, bevor er weiter nach Israel reist. Quelle: Andrew Medichini
Anzeige
Bethlehem

Dafür stelle er den Vatikan zur Verfügung, sagte Franziskus am Ende einer Messe auf dem Krippenplatz in Bethlehem.

Ein Datum für das Treffen nannte der Papst nicht, sagte aber, sie würden gemeinsam mit ihm intensiv beten. Es gehe darum, "von Gott das Geschenk des Friedens zu erflehen." Alle wollten den Frieden, sagte der Papst.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Finanzminister Wolfgang Schäuble lehnt höhere Militärausgaben als Reaktion auf die Ukraine-Krise ab. Dies wäre gegenwärtig "wirklich keine kluge Politik", sagte der CDU-Politiker im "Spiegel".

25.05.2014

Panzer für Katar oder Saudi-Arabien: Deutsche Rüstungslieferungen in Problemländer sind Dauer-Streitthema in der Politik. Laut "Spiegel" tritt Wirtschaftsminister Gabriel beim Export nun auf die Bremse.

25.05.2014

Der Jurist Christof Gramm aus dem Bundesverteidigungsministerium soll nach "Spiegel"-Informationen neuer Präsident des Militärischen Abschirmdienstes (MAD) werden.

25.05.2014
Anzeige