Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Palästinenser-Miliz drängt IS aus Lager in Damaskus zurück
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Palästinenser-Miliz drängt IS aus Lager in Damaskus zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 02.04.2015
Palästinensiche Flüchtlinge im Lager Jarmuk vor den Toren von Damaskus. Quelle: Sana Handout
Anzeige
Damaskus

"Die Geländegewinne des IS vom Vortag wurden damit zum Großteil rückgängig gemacht", erklärten die Syrischen Menschenrechtsbeobachter in London. Der IS hatte am Mittwoch beim bisher tiefsten Vorstoß in das Stadtgebiet von Damaskus weite Teile des Lagers Jarmuk erobert.

Vor dem Bürgerkrieg in Syrien lebten dort mehr als 100 000 Palästinenser, die aus Israel vertrieben worden oder geflohen waren. Heute sind es nur mehr noch 18 000 - Jarmuk war immer wieder Schauplatz heftiger Kämpfe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Papst Franziskus hat seine Priester dazu aufgerufen, mit Freude unter Menschen zu gehen und sich um sie zu kümmern. "Wenn Jesus mitten unter uns die Herde weidet, dann können wir keine jammernden Hirten mit saurem Gesicht sein und auch nicht - was noch schlimmer ist - gelangweilte Hirten", sagte er am Gründonnerstag in seiner Predigt zur traditionellen Chrisam-Messe im Petersdom, mit der im Vatikan die Osterfeierlichkeiten beginnen.

02.04.2015

Der FDP sind im Bundestagswahljahr 2013 nach einem Zeitungsbericht die Einnahmen weggebrochen. Im Vergleich zum Wahljahr 2009 gingen sie um 23 Prozent, also fast ein Viertel, zurück, schreibt die "Süddeutsche Zeitung" (Online) unter Berufung auf den neuen Rechenschaftsbericht der Liberalen.

02.04.2015

Die Klagen Hunderter Städte und Gemeinden gegen die Volkszählung 2011 ziehen sich hin: Viele Verfahren vor den Verwaltungsgerichten ruhen zurzeit, weil zunächst ausgewählte Pilotverfahren abgewickelt werden.

02.04.2015
Anzeige