Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Opposition in Mazedonien will Regierung stürzen
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Opposition in Mazedonien will Regierung stürzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:28 17.05.2015
Zoran Zaev, Kopf der Opposition, spricht zu Journalisten in Skopje. Quelle: Valdrin Xhemaj
Anzeige
Skopje

Der seit 2006 zunehmend autoritär regierende Nikola Gruevski hatte am Samstag noch einmal jeden Rücktritt und vorzeitige Parlamentswahlen abgelehnt. Die Opposition veröffentlicht seit Monaten illegal abgehörte Telefonate Gruevskis mit seinen engsten Mitarbeitern, die seine Verstrickung in Korruption und Kriminalität beweisen sollen. Der Regierungschef spricht von montiertem Material.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die FDP beendet heute in Berlin ihren Bundesparteitag. Auf dem Programm stehen Beratungen über weitere Satzungsänderungen sowie die Rede von Generalsekretärin Nicola Beer.

17.05.2015

Die FDP will sich stärker über die Bildungspolitik profilieren und so bei den nächsten Landtagswahlen Anfang 2016 punkten. Die Liberalen treten dafür ein, dass die Länder mehr Kompetenzen an den Bund abgeben.

16.05.2015

Zwei Jahre nach dem Terroranschlag auf den Boston-Marathon ist der Bombenleger Dschochar Zarnajew zum Tode verurteilt worden. Zunächst wird allerdings ein langwieriges Berufungsverfahren erwartet, das sich nach Einschätzung mancher Experten über zwei Jahrzehnte hinziehen könnte.

16.05.2015
Anzeige