Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Neue Krawalle im nordirischen Belfast
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Neue Krawalle im nordirischen Belfast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 05.01.2013
Stein des Anstoßes: Die britische Flagge. Quelle: Christian Charisius/ Symbol
Anzeige
London

Das teilte die Polizei am Samstag mit. Es habe mehrere Festnahmen gegeben. In der Nacht zum Freitag waren zehn Polizisten bei Unruhen verletzt worden.

Die Loyalisten protestieren gegen eine Entscheidung der Stadtverwaltung, wonach die britische Fahne nur noch an wenigen Tagen im Jahr auf öffentlichen Gebäuden wehen soll und nicht wie vorher ständig. Die Loyalisten wollen, dass Nordirland weiter Teil Großbritanniens bleibt. Sie lehnen eine Vereinigung mit der Republik Irland ab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Irland trotzt dem Vorwurf des Steuerdumpings und beharrt auf seinem niedrigen Körperschaftssteuersatz von 12,5 Prozent. Zum Jahresende will der neue EU-Ratspräsident den EU-Rettungsschirm einklappen.

05.01.2013

Der venezolanische Vizepräsident Nicolás Maduro hat Forderungen der Opposition nach Neuwahlen auch für den Fall zurückgewiesen, dass der krebskranke Hugo Chávez nicht wie vorgesehen am kommenden Donnerstag für eine dritte Amtszeit als Präsident vereidigt werden kann.

05.01.2013

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück haben in Niedersachsen die heiße Phase des Landtagswahlkampfes gestartet. In Wilhelmshaven warb Bundeskanzlerin Merkel für einen Schuldenabbau bis in die Regionen.

04.01.2013
Anzeige