Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Nach EZB-Krawallen: Urteil im ersten Prozess rechtskräftig
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Nach EZB-Krawallen: Urteil im ersten Prozess rechtskräftig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 10.03.2016
Am 18. März 2015 war es zur Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main zu schweren Krawallen gekommen. Quelle: Boris Roessler/Archiv
Anzeige
Frankfurt/Main

t.

Der Student war vom Amtsgericht wegen schweren Landfriedensbruchs und versuchter schwerer Körperverletzung verurteilt worden. Der bei seiner Verurteilung 23 Jahre alte Mann hatte nach den Feststellungen des Gerichts einen Polizisten mit einem Stein beworfen und verletzt. Es ist bisher das einzige Urteil nach den Krawallen. Ein zweiter Prozess gegen einen Mann aus Karlsruhe beginnt voraussichtlich im Mai oder Juli.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Experten sprechen von einer Goldgrube für die Geheimdienste. Rund 22 000 Namen von IS-Dschihadisten soll ein ehemaliger Kämpfer gestohlen haben. Das bestätigt deutsche Berichte, nach denen es ein größeres Datenleck bei der Terrororganisation gab.

10.03.2016

Nach einem Gewaltausbruch in einem Flüchtlingsheim im thüringischen Suhl müssen sich von heute an fünf Männer vor dem Landgericht Meiningen verantworten. Einer von ihnen ist wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung angeklagt.

10.03.2016

Die Ehefrau des türkischen Staatspräsidenten, Emine Erdogan, hat mit Äußerungen über den Harem im Osmanischen Reich für Diskussionen in der Türkei gesorgt.

10.03.2016
Anzeige