Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt NSU-Prozess geht mit neuem Zschäpe-Verteidiger weiter
Nachrichten Politik Deutschland/Welt NSU-Prozess geht mit neuem Zschäpe-Verteidiger weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 14.07.2015
Die Angeklagte Beate Zschäpe kommt in den Gerichtssaal im Oberlandesgericht in München. Quelle: Andreas Gebert
Anzeige
München

e. Das Gericht hatte ihn als zusätzlichen Verteidiger neben Zschäpes bisherigen Anwälten Wolfgang Heer, Wolfgang Stahl und Anja Sturm bestellt.

Zschäpe muss sich im NSU-Prozess als mutmaßliche Mittäterin für die zehn Morde des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) verantworten.

In der Beweisaufnahme soll es heute um die konspirative Vorbereitung einzelner Taten gehen. So hat das Gericht Zeugen geladen, die zur Anmietung eines Wohnmobils und einer der Fluchtwohnungen Auskunft geben sollen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundespräsident Joachim Gauck hat Irlands Reformkurs in der Finanzkrise als Vorbild für andere europäische Staaten gewürdigt. "Mit entschlossenen Schritten ist es Irland gelungen, seine Wirtschaft schnell zu stabilisieren", sagte Gauck am Montagabend bei einem Staatsbankett zu seinen Ehren in Dublin.

13.07.2015

Eine Pleite Griechenlands ist vorerst abgewendet. In einem dramatischen Wettlauf gegen die Zeit verständigten sich die Staats- und Regierungschefs der Eurozone in der Nacht zum Montag auf Bedingungen für ein drittes Hilfspaket.

13.07.2015

Auf dem Höhepunkt der Griechenlandkrise bleibt der Niederländer Jeroen Dijsselbloem auch in den nächsten zweieinhalb Jahren Vorsitzender der Eurogruppe. Der 49-Jährige erhielt in Brüssel von den Euro-Finanzministern einstimmig Unterstützung für eine zweite Amtszeit, wie der EU-Ministerrat mitteilte.

13.07.2015
Anzeige