Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Mugabe feiert seinen 91. Geburtstag mit Elefantenfleisch
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Mugabe feiert seinen 91. Geburtstag mit Elefantenfleisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 01.03.2015
Kritiker sehen in der Geburtstagesfeier eine «obszöne Gaudi». Foto: Aaron Ufumeli
Victoriafälle

Tausende Gäste waren am Samstag zu dem gigantischen Spektakel an den Victoriafällen geladen.

Umweltschützer hatten im Vorfeld scharf kritisiert, dafür zwei Elefanten zu schlachten. Die oppositionelle Bewegung für Demokratischen Wandel MDC hatte den umstrittenen Staatschef aufgefordert, den Geburtstag als einen Moment der ernsthaften Reflexion zu nutzen und die Mega-Feier abzusagen. "All das für diese obszöne Gaudi gesammelte Geld sollte dringend für das kollabierende Gesundheitswesen und Schulen im ländlichen Raum genutzt werden", forderte MDC-Sprecher Obert Gutu.

Die Jugendorganisation der regierenden Partei Zanu-PF, die alles organisiert hatte, schätzte die Kosten der Veranstaltung auf etwa eine Million Dollar (rund 893 000 Euro). Das Regime in Simbabwe gilt als eines der korruptesten der Welt.

In dem Land im südlichen Afrika leben laut Weltbank 72 Prozent der Einwohner unterhalb der Armutsgrenze; 8 von 10 Menschen haben laut Ökonomen keine Arbeit. Der umstrittene Staatschef war bereits am 21. Februar 91 geworden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst Dresden, dann Braunschweig, jetzt Bremen - zum dritten Mal innerhalb von sechs Wochen haben örtliche Polizeibehörden wegen einer möglichen Terrorgefahr Alarm geschlagen.

01.03.2015

Ukrainischen Medien zufolge kamen am Samstag in der Ostukraine ein Fotograf sowie ein Kämpfer der Regierungstruppen durch Mörserfeuer ums Leben. Beide Konfliktparteien wiesen die Verantwortung für den Beschuss von sich.

01.03.2015

Der Machtkampf ihrer Parteispitze hat der AfD weniger geschadet als einige führende Mitglieder erwartet hatten. Damit lag das Plus ungefähr auf dem Niveau der vergangenen Monate.

01.03.2015