Navigation:
Auch Bundeskanzlerin Merkel lehnt eine von der FDP geforderte rasche Senkung des Solidaritätszuschlages ab.

Auch Bundeskanzlerin Merkel lehnt eine von der FDP geforderte rasche Senkung des Solidaritätszuschlages ab. © Frank Leonhardt/ Symbol

Steuern

Merkel gegen Soli-Senkung

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnt eine von der FDP geforderte rasche Senkung des Solidaritätszuschlages ab. "Sie teilt die Meinung des Bundesfinanzministers", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin.

Berlin. Ressortchef Wolfgang Schäuble (CDU) hatte am Wochenende klargestellt, dass der Soli und der Solidarpakt für den Osten bis 2019 gelten. Die Einnahmen des Bundes von jährlich 12 bis 13 Milliarden Euro sind bereits in der Haushaltsplanung bis 2017 berücksichtigt. In ihrem Wahlprogramm macht sich die FDP für einen stufenweisen Soli-Ausstieg stark.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie