Navigation:
Kanzlerin Merkel. Das Kabinett hatte erst diese Woche beschlossen, dass der 20. Juni Gedenktag für Vertriebene werden soll.

Kanzlerin Merkel. Das Kabinett hatte erst diese Woche beschlossen, dass der 20. Juni Gedenktag für Vertriebene werden soll. © Maurizio Gambarini

Geschichte

Merkel beim "Tag der Heimat" der Vertriebenen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird heute bei der zentralen Veranstaltung des Bundes der Vertriebenen zum "Tag der Heimat" erwartet. Sie erhält bei dem Festakt in Berlin die erstmals verliehene Ehrenplakette in Gold.

Berlin. Damit soll unter anderem Merkels Einsatz für das künftige Dokumentationszentrum für Flucht, Vertreibung und Versöhnung in der Hauptstadt gewürdigt werden.

Das Bundeskabinett hatte erst in dieser Woche beschlossen, dass der 20. Juni zum bundesweiten Vertreibungs-Gedenktag werden soll.

Der "Tag der Heimat" geht auf die Verkündung der Charta der deutschen Heimatvertriebenen am 6. August 1950 in Stuttgart zurück.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie