Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Menschen behindern Zugverkehr im Ärmelkanaltunnel
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Menschen behindern Zugverkehr im Ärmelkanaltunnel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:48 02.09.2015
Warnschilder am französischen Tunneleingang. Foto: Ian Langsdon
Anzeige
Calais

Bei den Personen handele es sich wahrscheinlich um Flüchtlinge. Im französischen Calais sammeln sich seit Jahren Migranten, die in der Hoffnung auf bessere Asyl- und Arbeitsbedingungen nach Großbritannien wollen. Dazu klettern sie auf Züge, die den Tunnel durchqueren.

Nachdem die Sicherheitsvorkehrungen deutlich verstärkt wurden, ging der Andrang zuletzt zurück.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sorge um Helmut Schmidt: Der Altkanzler liegt auf der Intensivstation einer Hamburger Klinik. Nach Informationen des "Hamburger Abendblatts" muss er wegen eines Gefäßverschlusses möglicherweise operiert werden. Das entscheidet sich am Mittwoch.

01.09.2015

"Roberto Blanco war immer ein wunderbarer Neger." Dieser Satz beschert dem bayerischen Innenminister Herrmann ein "Holla" von Moderator Plasberg und einen Shitstorm. Er betont, die Aussage habe sich auf einen Einspieler bezogen, doch die Kritik reißt nicht ab.

01.09.2015

Weicht der der Papst eine weitere konservative Position der Katholischen Kirche auf? Jetzt erlaubt er allen Priestern, Frauen die Abtreibung zu vergeben. Aber nur mit einer gravierenden Einschränkung.

01.09.2015
Anzeige