Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Mehr als 200 Fälle von Beleidigungen und Hetze auf Politiker
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Mehr als 200 Fälle von Beleidigungen und Hetze auf Politiker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 17.07.2016
Erich Pipa, Landrat des Mainz-Kinzig-Kreises, während einer Pressekonferenz 2015 in Gelnhausen in Hessen. Wegen seiner Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge wird Pipa angefeindet. Quelle: Jörn Perske/Archiv
Anzeige
Wiesbaden

Dazu gehörten auch Behördenmitarbeiter und Polizisten, wie eine BKA-Sprecherin in Wiesbaden mitteilte. Gewaltdelikte habe es bisher nicht gegeben, unter den Straftaten seien aber auch Sachbeschädigungen und Bedrohungen.

Vergleichszahlen zum Vorjahr gebe es nicht, da die Taten erst seit Januar extra aufgeführt würden.

dpa

Mehr als 200 Tote und 1000 Verletzte bei einem gescheiterten Putsch, danach tausende Festnahmen. Der türkische Präsident spricht von "Säuberung" - Obama und Merkel mahnen rechtsstaatlichen Umgang an.

16.07.2016

War der Attentäter von Nizza ein "Soldat" des Islamischen Staats? Das verbreitet zumindest eine Nachrichtenagentur, die der Terrormiliz nahesteht. Nach dem Anschlag trauern die Menschen nicht nur in der Hafenstadt.

16.07.2016

Trump hat jetzt seinen Vize - aber mehr als eine Vernunftehe ist es nicht. Wenig Überschwang ist spürbar, als er Mike Pence der Öffentlichkeit vorstellt. Und lieber redet Trump über sich selber.

16.07.2016
Anzeige