Navigation:
Steht seine Amtszeit unter einem Guten Stern? Der französische Präsident Emmanuel Macron.

Steht seine Amtszeit unter einem Guten Stern? Der französische Präsident Emmanuel Macron.
© AP

Bei Schulbesuch

Macron pöbelt gegen Arbeitslose

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat mit einem Kommentar zu Arbeitslosen für einen öffentlichen Aufschrei gesorgt. Ob das seiner Beliebtheit wieder auftrieb gibt? Diese sinkt seit Anfang seiner Präsidentschaft stetig.

Paris. Bei einem Besuch in einer Berufsschule in Egletons in Zentralfrankreich hatte Macron am Mittwoch gesagt, „einige Leute sollten, statt alles zu vermasseln, besser schauen, ob sie irgendwelche Jobs bekommen können“. Er bezog sich auf Arbeiter, die sich Sorgen wegen des Arbeitsplatzabbaus in einer nahegelegenen Fabrik machen und eine Demonstration am Rande von Macrons Besuch organisiert hatten.

Macron verwendete eine vulgäre Ausdrucksweise, was ungewöhnlich für ihn ist. Viele Politiker aus dem rechten und linken Lager äußerten sich am Donnerstag verärgert über den Kommentar. Sie betrachteten ihn als respektlos gegenüber den Arbeitslosen.

Macrons Beliebtheitswert ist zurückgegangen, während seine Regierung damit angefangen hat, Arbeitsreformen umzusetzen. Er wird immer häufiger als „Präsident der Reichen“ kritisiert.

Von RND/dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die AfD ist im Bundestag - Ihre Meinung?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie