Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Linke fordert schärfere Regeln gegen befristete Jobs
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Linke fordert schärfere Regeln gegen befristete Jobs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 24.09.2015
Viele Arbeitgeber schätzen die Flexibilität, die ihnen befristete Beschäftigungsverhältnisse bieten. Quelle: Arno Burgi
Anzeige
Berlin

Millionen Menschen hätten nur noch einen befristeten Job. Unternehmen wollten reihenweise den Kündigungsschutz umgehen. Zudem müsse Kettenbefristungen Einhalt geboten werden. "Es kann nicht sein, dass immer wieder derselbe Arbeitsplatz nur mit einem befristeten Beschäftigten besetzt wird", sagte Ernst.

Der CDU-Arbeitsmarktexperte Wilfried Oellers warf der Linken "Panikmache" vor. "Das unbefristete Arbeitsverhältnis ist bereits jetzt die Regel."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für 1,5 Milliarden Muslime weltweit beginnen heute mit dem Opferfest (Arabisch: Eid al-Adha) die wichtigsten religiösen Tage des Jahres. An den viertägigen Feierlichkeiten erinnern rituelle Tierschlachtungen die Muslime an die Bereitschaft Abrahams (arabisch: Ibrahim), seinen Sohn zu opfern, um Gott seinen Glauben zu beweisen.

24.09.2015

Es war ein harmonisches Treffen: Migration, Klimawandel, Armut und Menschenrechte besprachen Papst Franziskus und Barack Obama - Themen, bei denen sich beide einig sind. Der Pontifex nutzt seinen umjubelten ersten Besuch in den USA für eine symbolträchtige Botschaft.

23.09.2015

Wie soll Europa mit dem Andrang von Flüchtlingen umgehen? Ungarn setzt auf neue Zäune. Das stellt europäische Prinzipien infrage. Beim EU-Gipfel kommt es zum Streit. Es geht auch um Geld.

23.09.2015
Anzeige