Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Kultusminister beraten über einheitliche Abi-Standards
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Kultusminister beraten über einheitliche Abi-Standards
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 18.10.2012
Bildung ist Ländersache. Auch für die Abiturprüfungen gelten bundesweit unterschiedliche Standards. Quelle: Tobias Kleinschmidt/Archiv
Anzeige
Hamburg

Gemeinsames Ziel sei, für ein gleiches Bildungsniveau und gerechte Abschlussprüfungen zu sorgen, betonte KMK-Präsident Ties Rabe vor dem zweitägigen Treffen. "Wir leben schließlich in einem Staat - und nicht in 16 verschiedenen Staaten", sagte er. Zudem sprechen die Kultusminister über die Sprachförderung von Kindern mit Migrationshintergrund und die Beseitigung von Einstellungshürden für Lehrer, die das Bundesland wechseln wollen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kultusminister der Länder beraten heute und morgen über bundesweit einheitliche Abiturstandards. Das Thema steht im Mittelpunkt der Kultusministerkonferenz (KMK) in Hamburg.

18.10.2012

Das Kräftemessen um den Umgang mit hunderten ungeschwärzten Akten aus Thüringen hat ein Ende: Der NSU-Untersuchungsausschuss im Bundestag will begrenzt zulassen, dass Passagen nachträglich unkenntlich gemacht werden.

17.10.2012

Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) geht in der Plagiatsaffäre um ihre Doktorarbeit in die Offensive. "Ich werde kämpfen", sagte sie am Mittwoch am Rande eines Israel-Besuchs in Jerusalem.

17.10.2012
Anzeige