Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Krawalle bei Hunger-Protest in Venezuela
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Krawalle bei Hunger-Protest in Venezuela
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 09.06.2016
Die Unzufriedenheit in der Bevölkerung nimmt zu. Foto: Miguel Gutierrez
Anzeige
Caracas

Die Sicherheitskräfte feuerten Tränengas und Schrotmunition in die Menge, wie die Zeitung "El Universal" berichtete.

Mindestens ein Mann sei von Schrotkugeln am Bein verletzt worden, berichtete der Journalist Rafael Hernández vom Fernsehsender NTN24 auf Twitter.

Die Demonstranten protestierten gegen den Mangel an Lebensmitteln und das aus ihrer Sicht unzulängliche staatliche Verteilungssystem.

Der niedrige Ölpreis und jahrelange Misswirtschaft der regierenden Sozialisten haben in dem ölreichen Land zu einer schweren Versorgungskrise geführt. In den Supermärkten fehlt es an Nahrungsmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs.

Die sozialistische Regierung macht einen aus ihrer Sicht von der Opposition und dem Ausland entfachten "Wirtschaftskrieg" für die Situation verantwortlich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tödliche Schüsse im Sarona-Park mitten in Tel Aviv, einem alten deutschen Templerdorf. Direkt gegenüber liegen Israels Militärhauptquartier und Verteidigungsministerium. Die palästinensischen Angreifer richten unter Passanten ein Blutbad an.

08.06.2016

Zum ersten Mal liegen flächendeckende Zahlen zu Straftaten von Asylbewerbern in Deutschland vor. Die soll die Diskussion in Politik und Gesellschaft transparenter machen. Fazit des Innenministeriums: Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche.

08.06.2016

Rüffel vom Verfassungsgericht für Deutschlands ersten Ministerpräsidenten der Linken: Bodo Ramelow hat die Neutralitätspflicht im Amt verletzt - mit einer Äußerung zur NPD.

08.06.2016
Anzeige