Navigation:
Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft will das Arbeits- und Sozialministerium, das Familienministerium und das Europaministerium neu besetzen.

Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft will das Arbeits- und Sozialministerium, das Familienministerium und das Europaministerium neu besetzen. © Maja Hitij

Regierung

Kraft bestätigt: Drei neue Köpfe im NRW-Kabinett

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) bildet ihr Kabinett um. Arbeits- und Sozialminister Guntram Schneider, Familienministerin Ute Schäfer und Europaministerin Angelica Schwall-Düren (alle SPD) verließen auf eigenen Wunsch die Landesregierung, sagte Kraft.

Düsseldorf. Neuer Arbeitsminister wird nach Angaben von Kraft der bisherige Vize-Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Rainer Schmeltzer (54). Das Familienministerium übernimmt SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Kampmann (35). Der Chef der Staatskanzlei, Franz-Josef Lersch-Mense (SPD), wird zusätzlich Europa- und Medienminister.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie