Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Kopf-an-Kopf-Rennen von Rousseff und Silva in Brasilien
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Kopf-an-Kopf-Rennen von Rousseff und Silva in Brasilien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:40 30.08.2014
«Wir geben Brasilien nicht auf» ist die Botschaft von Präsidentschaftskandidatin Marina Silva. Quelle: Sebastiao Moreira
Anzeige
São Paulo

e. Der Sozialdemokrat Aécio Neves liegt nach der Umfrage auf dem dritten Platz mit 15 Prozent.

In einer Stichwahl würde nach der demoskopischen Studie Silva mit zehn Prozentpunkten Vorsprung vor Rousseff (66) siegen, die für die Arbeiterpartei PT kandidiert. Silva (56) war erst vor einer Woche als Präsidentschaftskandidatin der Sozialistischen Partei PSB nominiert worden, nachdem der Bewerber Eduardo Campos am 13. August bei einem Flugzeugunfall ums Leben gekommen war. Silva war bis dahin Kandidatin der PSB für die Vizepräsidentschaft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor dem Hintergrund der Kriege in Syrien und im Irak hat Großbritannien erstmals seit 2011 seine Terrorwarnstufe angehoben. Es gilt nun die zweithöchste Warnstufe "ernst" auf der fünfstufigen Skala.

30.08.2014

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird heute bei der zentralen Veranstaltung des Bundes der Vertriebenen zum "Tag der Heimat" erwartet. Sie erhält bei dem Festakt in Berlin die erstmals verliehene Ehrenplakette in Gold.

30.08.2014

Als Reaktion auf den NSA-Abhörskandal wollen nach einem Medienbericht fast alle Bundesländer ihre Zusammenarbeit mit externen IT-Dienstleitern schärferen Kriterien unterwerfen.

30.08.2014
Anzeige