Navigation:
«Wir geben Brasilien nicht auf» ist die Botschaft von Präsidentschaftskandidatin Marina Silva.

«Wir geben Brasilien nicht auf» ist die Botschaft von Präsidentschaftskandidatin Marina Silva. © Sebastiao Moreira

Wahlen

Kopf-an-Kopf-Rennen von Rousseff und Silva in Brasilien

Fünf Wochen vor der Präsidentenwahl in Brasilien hat die Umweltschützerin Marina Silva Amtsinhaberin Dilma Rousseff in der Wählergunst erreicht. Beide Kandidatinnen würden laut einer Umfrage in der ersten Wahlrunde 34 Prozent der Stimmen erreichen, wie die Zeitung "Folha de São Paulo" berichtete.

São Paulo. e. Der Sozialdemokrat Aécio Neves liegt nach der Umfrage auf dem dritten Platz mit 15 Prozent.

In einer Stichwahl würde nach der demoskopischen Studie Silva mit zehn Prozentpunkten Vorsprung vor Rousseff (66) siegen, die für die Arbeiterpartei PT kandidiert. Silva (56) war erst vor einer Woche als Präsidentschaftskandidatin der Sozialistischen Partei PSB nominiert worden, nachdem der Bewerber Eduardo Campos am 13. August bei einem Flugzeugunfall ums Leben gekommen war. Silva war bis dahin Kandidatin der PSB für die Vizepräsidentschaft.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie