Navigation:
Bundespräsident Joachim Gauck: «Wer heute auf Klarheit verzichtet, schafft Nichtwähler von morgen.»

Bundespräsident Joachim Gauck: «Wer heute auf Klarheit verzichtet, schafft Nichtwähler von morgen.» © Maurizio Gambarini

Wahlen

Kauder fordert Gauck zu Zurückhaltung im Wahlkampf auf

Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat die Forderung von Bundespräsident Joachim Gauck nach Klarheit im Wahlkampf kritisiert. "Die Kritik des Bundespräsidenten ist für mich nicht nachvollziehbar", sagte Kauder der Zeitung "Passauer Neue Presse".

Berlin. "Gerade in diesem Wahlkampf gibt es klare Alternativen." In der Steuer- und Europa-Politik sowie beim Thema Schutz vor Kriminalität und Terrorismus lägen die Parteien zum Teil weit auseinander, argumentierte Kauder.

Der Bundespräsident hatte in einem Interview die Parteien zu einem inhaltlich profilierteren Wahlkampf aufgefordert. Mit Blick auf die sinkende Wahlbeteiligung warnte Gauck: "Wer heute auf Klarheit verzichtet, schafft Nichtwähler von morgen."

Kauder erwiderte: "Ein Bundespräsident sollte sich auch mit der Bewertung eines Wahlkampfs zurückhalten, solange die demokratischen Spielregeln eingehalten werden."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie