Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Karsai ordnet nach UN-Foltervorwürfen Untersuchung an
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Karsai ordnet nach UN-Foltervorwürfen Untersuchung an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 22.01.2013
Afghanische Polizisten treten zum Abschluss ihrer Ausbildung in Herat an. Quelle: Jalil Rezayee/Archiv
Anzeige
Kabul

t. Die Delegation müsse innerhalb von zwei Wochen an Karsai berichten, "damit Folgemaßnahmen ergriffen werden können".

Die Vereinten Nationen hatten am Sonntag eine Studie vorgestellt, wonach in afghanischen Gefängnissen trotz des Aufrufs zu Reformen weiterhin gefoltert werde. Bereits im Oktober 2011 war ein UN-Bericht zu ähnlichen Ergebnissen gekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem knappen Wahlsieg von Rot-Grün bei der Landtagswahl in Niedersachsen sollen am Dienstag erste Weichen gestellt werden. Die neu zusammengesetzten Fraktionen kommen zu Sitzungen zusammen.

22.01.2013

Kriege beenden, Klimawandel bekämpfen und Bürgerrechte stärken - US-Präsident Barack Obama zeigt sich zu Beginn seiner zweiten Amtszeit ungewöhnlich kämpferisch.

21.01.2013

Das Geiseldrama in der algerischen Wüste und der Kampf gegen islamistische Rebellen im Norden Malis haben eine direkte Verbindung. Die 32 Männer des Terror-Kommandos in der Gasproduktionsanlage von In Amenas im Westen Algeriens kamen direkt aus dem Nachbarland Mali.

21.01.2013
Anzeige