Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Israel-Hass bei Demonstration in Iran
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Israel-Hass bei Demonstration in Iran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 10.07.2015
AUS HASS? Ein iranischer Demonstrant hält eine israelische Flagge während diese brennt. Quelle: Atta Kenare
Anzeige
Teheran

Gleichzeitig mit den Demonstrationen finden diesmal in Wien die Atomverhandlungen zwischen dem Iran und den fünf UN-Vetomächten sowie Deutschland statt. Präsident Hassan Ruhani wird zum Abschluss der staatlich organisierten Demonstrationen am Assadi-Platz im Zentrum Teherans eine Rede halten. Al-Kuds ist der arabische Name für Jerusalem.

Aus Solidarität mit den Palästinensern findet im Iran jedes Jahr am letzten Freitag des Fastenmonats Ramadan eine Kundgebung statt. Hintergrund ist die Besetzung Ost-Jerusalems durch Israel während des Sechstagekrieges 1967. Der Iran erkennt Israel nicht an und betrachtet dessen Regierung als Wurzel aller Probleme im Mittleren Osten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige