Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Iran simuliert ABC-Angriff auf Atomkraftwerk
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Iran simuliert ABC-Angriff auf Atomkraftwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 23.11.2009

Theran. Die Soldaten hätten geübt, das Gelände nach einem solchen Angriff zu säubern, berichtete die Nachrichtenagentur Isna unter Berufung auf einen Armeesprecher. Gleichzeitig seien Radargeräte getestet worden. Der Iran hatte am Sonntag ein fünftägiges Manöver begonnen, mit dem der Schutz der Atomanlagen geübt werden soll. Dazu gehören das Atomkraftwerk in Buschehr, die Konversionsanlage in Isfahan und die Uran-Anreicherungsanlage in Ghom, über die der Iran das Ausland erst im September informiert hatte.

Um die iranischen Atomanlagen gibt es heftigen Streit. Der Westen verdächtigt den Iran, unter dem Deckmantel der zivilen Nutzung von Atomkraft am Bau von Atomwaffen zu arbeiten. Teheran weist diese Vorwürfe zurück und reichert weiter Uran an.

AFP

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Umweltminister der Europäischen Union beraten in Brüssel über den Weltklimagipfel im dänischen Kopenhagen. Die EU-Staaten erhöhten am Montag den Druck auf die internationale Gemeinschaft, sich nicht mit einem unverbindlichen Klimaabkommen abzufinden.

23.11.2009

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer (CDU), will künftig mit Zuwanderern Integrationsverträge über deren Rechte und Pflichten abschließen. „Mein Ziel für diese Wahlperiode ist: Integration muss verbindlicher gestaltet werden“, sagte Böhmer.

23.11.2009

Der Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, Stephan Kramer, erwartet von Außenminister Guido Westerwelle (FDP) bei seinem Antrittsbesuch in Israel am Montag Akzente der Versöhnung.

23.11.2009