Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Irakische Truppen durchbrechen IS-Belagerung von Turkmenen-Stadt
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Irakische Truppen durchbrechen IS-Belagerung von Turkmenen-Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 31.08.2014
Kurdische Soldaten sprengten zusammen mit irakischen Truppen den Belagerungsring der Terrormiliz IS um die Stadt Amerli. Foto: Jm Lopez
Anzeige

Die vornehmlich von Turkmenen bewohnte Stadt sei nach schweren Kämpfen aus dem Griff der Terrormiliz befreit worden, gab der irakische Jugendminister Jassem Hamad bekannt. Die irakische Nachrichtenseite Al-Sumaria News bestätigt das unter Berufung auf turkmenische Milizen.

IS-Kämpfer hatten die Kleinstadt rund 150 Kilometer nördlich von Bagdad zwei Monate belagert. In Amerli leben vor allem Angehörige der turkmenischen Minderheit. Die Stadt gilt zudem als wichtiger Knotenpunkt zwischen Bagdad und Kirkuk. Turkmenen leben im Irak vor allem südlich des kurdischen Autonomiegebiets. Die Region ist seit dem IS-Vormarsch hart umkämpft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Gesetzentwurf gibt es nach wie vor nicht. Die geplante Pkw-Maut bringt CDU und CSU aber immer mehr gegeneinander auf - so sehr, dass CSU-Chef Seehofer schon am Glauben an die Koalitionstreue zweifelt.

31.08.2014

Bei einem Angriff der radikalislamische Al- Shabaab-Miliz auf die Geheimdienst-Zentrale in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens 15 Menschen getötet worden.

31.08.2014

Im Konflikt mit den Militanten im Gazastreifen schweigen die Waffen. Israels Ministerpräsident Netanjahu will weiter die Hamas stürzen. Die Armee rät zu Großzügigkeit im Umgang mit der Küstenenklave.

31.08.2014
Anzeige