Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Hofreiter offen für schwarz-grüne Verhandlungen in Sachsen
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Hofreiter offen für schwarz-grüne Verhandlungen in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 23.08.2014
Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter schließt eine Koaltion mit der CDU in Sachsen nicht aus. Quelle: Maurizio Gambarini
Anzeige
Berlin

e. "Jetzt gibt es da eine Koalition, die arbeitet sogar recht gut, relativ geräuschlos, was ja immer ein gutes Zeichen ist für Koalitionen." Mit Blick auf das zwischen beiden Parteien strittige Thema Braunkohle-Bergbau fügte Hofreiter hinzu: "Die CDU hat sich schon öfters als relativ flexibel erwiesen, was bestimmte inhaltliche Fragen angeht."

In Sachsen wird am 31. August ein neuer Landtag gewählt. Die regierende CDU könnte nach den Umfragen einen neuen Koalitionspartner benötigen, wenn die FDP an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern sollte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei heftigen Gefechten um einen strategisch wichtigen Militärflughafen im Osten Syriens hat die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) große Verluste erlitten. In den vergangenen drei Tagen seien mehr als 300 Extremisten getötet oder verletzt worden.

23.08.2014

Die SPD-Spitze und ihre Bundesminister beraten über den Kurs der nächsten Monate. Die Lage im Irak erzwingt eine unangenehme Debatte für die selbst erklärte Friedenspartei.

23.08.2014

Die US-Regierung bewertet die Ermordung des US-Journalisten James Foley durch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) als einen Anschlag auf Amerika. "Wir betrachten dies als einen Angriff auf unser Land", sagte Ben Rhodes, stellvertretender nationaler Sicherheitsberater.

23.08.2014
Anzeige