Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Hamburg lässt Zeltstadt für 800 Flüchtlinge errichten
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Hamburg lässt Zeltstadt für 800 Flüchtlinge errichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 10.07.2015
DRK-Helfer bauen in Hamburg-Jenfeld an einer neuen Flüchtlingsunterkunft ein Zeltlager auf. Quelle: Daniel Bockwoldt
Anzeige
Hamburg

Im Stadtteil Jenfeld versuchte er erboste Anwohner zu beruhigen.

Das Deutsche Rote Kreuz errichtet hier auf einer Grünfläche als Ausweichquartier ein Zeltlager für 800 Flüchtlinge. Am Donnerstag hatten von der Aktion überraschte Anwohner das noch verhindert.

Die Zeit sei zu kurz gewesen, um die Anwohner zu informieren, sagte Krösser. "Wir haben im Moment so viele Flüchtlinge, so viele, dass wir das nicht anders gestemmt bekommen." Wie lange die Zeltstadt dort bleiben werde, könne er noch nicht sagen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Monat nach dem rassistisch motivierten Massaker an neun Schwarzen ist die umstrittene Konföderierten-Flagge vor dem Kapitol im US-Bundesstaat South Carolina eingeholt worden.

10.07.2015

Die Entscheidung über Erfolg oder Scheitern der Atomgespräche mit dem Iran rückt näher. Die Außenminister wollen nach den Worten des britischen Chefdiplomaten Philip Hammond am Samstag erneut zu einer Gesprächsrunde zusammenkommen.

10.07.2015

Eine seit einem Jahr andauernde Serie rechtsextremistisch motivierter Brandanschläge auf Regierungs-, Parlaments- und andere Staatsgebäude ist aufgeklärt. Ein am Donnerstag festgenommener 48-Jähriger hat die Taten gestanden, teilte die Berliner Staatsanwaltschaft mit.

10.07.2015
Anzeige