Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Guido Westerwelle verspricht sich vor UN-Vollversammlung
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Guido Westerwelle verspricht sich vor UN-Vollversammlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 25.09.2010
Außenminister Guido Westerwelle. Quelle: dpa

Er sagte: „Die für 2012 geplante Konferenz zur Einrichtung einer Zone von Massenvernichtungswaffen im Nahen Osten ist eine große Chance für Frieden und Sicherheit in dieser Region.“ Gemeint war natürlich eine Zone FREI von Massenvernichtungswaffen.

Der Versprecher fiel in der Vollversammlung allerdings nur den wenigsten auf. Zudem stellte Westerwelle - wie im vorab verbreiteten Text ausgewiesen - gleich im übernächsten Satz klar, dass sich Deutschland für einen Nahen Osten ganz ohne Atomwaffen engagiere.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Falscher Bombenalarm für eine Boeing 777 auf dem Weg nach Pakistan: Ein Flugzeug der Pakistan International Airlines ist am Samstag in Stockholm notgelandet, nachdem die kanadische Polizei wegen eines möglichen Selbstmord-Attentäters an Bord Alarm geschlagen hatte.

25.09.2010

Der frühere britische Energieminister Ed Miliband ist neuer Chef der britischen Labour-Partei. Bei der Wahl zum Parteichef setzte sich der 40-Jährige überraschend gegen seinen fünf Jahre älteren Bruder, den ehemaligen Außenminister David Miliband durch.

25.09.2010

Schleswig-Holstein und Niedersachsen wollen im Bundesrat die Pläne der schwarz-gelben Bundesregierung zur unterirdischen Kohlendioxid-Speicherung ablehnen. Das meldet das Magazin „Der Spiegel“.

25.09.2010