Navigation:
Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende der Grünen, und ihr Kollege Cem Özdemir, Bundesvorsitzender, auf dem Weg zu den Jamaika-Verhandlungen.

Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende der Grünen, und ihr Kollege Cem Özdemir, Bundesvorsitzender, auf dem Weg zu den Jamaika-Verhandlungen.
© dpa

Jamaika

Grüne fordern drei Ministerien

Soziales, Umwelt und Landwirtschaft: Auf diese drei Ministerien haben sich die Grünen in den Jamaika-Verhandlungen offenbar festgelegt. Das berichten Medien.

Berlin. Die Grünen haben sich am Rande der Jamaika-Verhandlungen offenbar bereits darauf verständigt, welche Ministerien sie künftig besetzen wollen. Nach Informationen von „Spiegel Online“ hatten sich die Sondierer am Wochenende am Prenzlauer Berg zurückgezogen. Im Anschluss war klar: Unter einer Jamaika-Regierung sollen das Umweltministerium, das Landwirtschafts- oder das Verkehrsministerium sowie das Sozialministerium grün werden. Am Außenministerium soll die Partei offenbar kein Interesse mehr haben, da es als einflusslos gilt.

Von nl / RND


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie