Navigation:
Der Gesundheitsminister denkt an Zuschüsse, Stipendien und flexible Arbeitsmodelle.

Der Gesundheitsminister denkt an Zuschüsse, Stipendien und flexible Arbeitsmodelle. © Stephan Jansen

Gesundheit

Gröhe fordert mehr Anreize für Hausarztberuf

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe fordert von den Kassenärztlichen Vereinigungen größere Anstrengungen zur Behebung des Hausärztemangels. Sie sollten die gesetzlichen Möglichkeiten nutzen und gezielt Anreize für die Niederlassung von Ärzten setzen - etwa durch Zuschüsse für die Praxis-Neueröffnung, Stipendien für angehende Landärzte und die Förderung flexibler Arbeitsmodelle.

Berlin. "Um junge Menschen für den Hausarztberuf zu begeistern, braucht es gute Arbeitsbedingungen, genauso wie ausreichende Studien- und Weiterbildungsplätze", sagte der CDU-Politiker der "Welt am Sonntag".

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Cebit findet ab kommenden Jahr im Juni statt - kann das für einen erneuten Aufschwung sorgen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie