Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Greenpeace kritisiert Pflanzenöl in Diesel-Kraftstoff
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Greenpeace kritisiert Pflanzenöl in Diesel-Kraftstoff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 04.05.2010
Heimische Biodieselhersteller setzten zu mehr als 90 Prozent Rapsöl als Rohstoff ein. Quelle: ap (Archiv)
Anzeige

Untersuchungen an 80 deutschen Tankstellen hätten ergeben, dass fast ein Fünftel des Bioanteils (17 Prozent) Palmöl und Sojaöl seien. Der Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) widersprach dieser Darstellung. Biodiesel werde in Deutschland nur in “äußerst geringen Mengen aus Palmöl hergestellt“, erklärte der Verband in Berlin. Dies habe eine aktuelle Mitgliederbefragung des VDB ergeben. Heimische Biodieselhersteller setzten zu mehr als 90 Prozent Rapsöl als Rohstoff ein.

Diesel muss derzeit laut Gesetz sieben Prozent Biosprit beigemischt werden.

ap

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alle in einem Boot: Eine gemeinsame Rhein-Fahrt beim Petersberger Klimatreffen war für Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) das Zeichen für Aufbruch beim Klimaschutz. Es gab wieder Bewegung. Doch ein Abkommen beim Klima-Gipfel in Mexiko bleibt unwahrscheinlich.

04.05.2010

Die EU-Verkehrsminister haben sich am Dienstag bei einem Sondertreffen in Brüssel auf einheitliche Grenzwerte für Vulkanasche im Luftverkehr geeinigt. Damit soll ein Flugchaos in Europa verhindert werden. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) drohen in Deutschland bis zum Wochenende voraussichtlich keine Flugausfälle.

04.05.2010

Staatsdiener in Griechenland protestierten am Dienstag gegen gekürzte Löhne, massive Steuererhöhungen und Einstellungsstopps im Staatsdienst.

04.05.2010
Anzeige