Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Göring-Eckardt: Große Koalition stellt Handlungsunfähigkeit unter Beweis
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Göring-Eckardt: Große Koalition stellt Handlungsunfähigkeit unter Beweis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 08.02.2016
Anzeige
Berlin

„Der eine dicke Brocken Familiennachzug steckt noch unverdaut im Hals, da wirft Strobl schon den nächsten hinterher“, sagte Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

„Mit Vorschlägen an der Realität vorbei, zeichnet Strobl bewusst ein Zerrbild integrationsunwilliger Ausländer – und gießt weiter Wasser auf die Mühlen der Rechtspopulisten.“ Göring-Eckardt warf der Bundesregierung einen „chaotischen Auftritt“ vor: „Damit steht sich diese Regierung selbst im Wege – in Zeiten, wo dringend konsequent angepackt werden müsste: bei der Beschleunigung der Asylverfahren, bei der Integration, beim Wohnungsbau, bei der Unterstützung der Kommunen“, sagte Göring-Eckardt.

Marina Kormbaki

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige