Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Gauck erkrankt - Besuche in Nürnberg abgesagt
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Gauck erkrankt - Besuche in Nürnberg abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 02.11.2012
Bundespräsident Gauck will sich bei den Behörden selbst ein Bild über den aktuellen Stand machen. Quelle: Daniel Naupold/Archiv
Anzeige
Berlin/Nürnberg

Ursprünglich war ein Besuch der Bundesagentur für Arbeit und des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg geplant. Ein neuer Termin stehe noch nicht fest, hieß es. Gauck wollte sich über die Situation am Arbeitsmarkt und die Lage der Flüchtlinge in Deutschland informieren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus Überlastung und Sorge vor langen Prozessen halten sich Richter nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" bei Absprachen im Strafprozess nicht immer ans Gesetz.

02.11.2012

Trotz mehrfacher Aufrufe bekommen die Vereinten Nationen kaum Geld für ihre Syrienhilfe. Die Fonds für Flüchtlinge und auch für Notleidende in Syrien selbst sind seit Wochen kaum verändert.

02.11.2012

Kurz vor dem Spitzentreffen der Koalition macht die Wirtschaft Front gegen zentrale Vorhaben von Union und FDP. Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt lehnte die Forderung der Liberalen nach Abschaffung der Praxisgebühr ab.

01.11.2012
Anzeige