Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt GM stößt Börsengang an – Deutsche Bank dabei
Nachrichten Politik Deutschland/Welt GM stößt Börsengang an – Deutsche Bank dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:21 18.08.2010
Quelle: dpa

Neben vielen Wall-Street-Instituten wird auch die Deutsche Bank dem Konzern bei der Rückkehr aufs Parkett helfen.

Mit dem eingenommenen Geld soll die Schuld beim US-Steuerzahler beglichen werden, der GM vor einem Jahr mit einer Finanzspritze von 50 Milliarden Dollar vor dem Untergang bewahrt hatte und seitdem mit 60,8 Prozent die Mehrheit hält. Über den Börsengang will die Regierung letztlich in eine Minderheitsposition gelangen.

Auch der kanadische Staat, der ebenfalls Geld zugeschossen hatte, könnte Aktien verkaufen. General Motors selbst kündigte an, nur Vorzugsaktien herauszubringen. Diese sind nicht stimmberechtigt. Das Volumen und der genaue Zeitpunkt des Börsengangs sind weiter offen. Frühestens Anfang Oktober geht die heiße Phase los. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine automatische Gesichtserkennung soll bald in der Lage sein, auf Wunsch jedem ins Internet gestellten Foto den Namen der darauf sichtbaren Personen zuzuordnen – Datenschützer warnen vor dieser neuen Fotoanalyse.

18.08.2010

Die Hilfe für die Opfer der Jahrhundertflut in Pakistan ist angelaufen: Wie die Vereinten Nationen am Mittwoch mitteilten, hätten sie nach anfänglichem Zögern nun mehr als 40 Prozent der erbetenen knapp 357 Millionen Euro Soforthilfe bekommen.

19.08.2010

Die SPD-Führung hat sich nach langem internen Streit auf einen Kompromiss bei der Rente mit 67 verständigt. Sie soll erst dann eingeführt werden, wenn mindestens 50 Prozent der 60- bis 64-Jährigen auch tatsächlich eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung haben.

18.08.2010