Navigation:
«Ich glaube, dass wir uns das nicht gefallen lassen müssen»: Bundesinnenminister Friedrich.

«Ich glaube, dass wir uns das nicht gefallen lassen müssen»: Bundesinnenminister Friedrich. © Matej Divizna/Archiv

Innere Sicherheit

Friedrich will Ausweisung von Hasspredigern erleichtern

Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) will im Kampf gegen islamistischen Extremismus die Ausweisung von Hasspredigern erleichtern. "Ich glaube, dass wir uns das nicht gefallen lassen müssen, dass Hassprediger in unserem Land in allen möglichen Gelegenheiten Unfrieden stiften, zu Kriminalität, zu Gewalt aufrufen", sagte er bei einem Symposium des Bundesamtes für Verfassungsschutz über "Wechselwirkungen in Extremismus und Terrorismus" in Berlin.

Berlin. n. Bei der Innenministerkonferenz im Mai werde er dazu konkrete Vorschläge zur Verschärfung vorlegen. Eine konkrete Zahl von Hasspredigern wollten die Sicherheitsbehörden nicht nennen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie