Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Franzosen starten Großoffensive gegen Taliban
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Franzosen starten Großoffensive gegen Taliban
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 18.12.2009
Französische Truppen gehen im Usbin-Tal in Stellung. Quelle: AFP
Anzeige

Ubsin-Tal. An den Kämpfen im Usbin-Tal östlich von Kabul waren nach Angaben von Militärvertretern am Donnerstag mehr als 1100 Soldaten beteiligt, darunter 800 französische Fremdenlegionäre sowie afghanische Soldaten und US-Truppen. Außerdem seien Flugzeuge und Hubschrauber im Einsatz. Fünf Soldaten der US-Spezialkräfte wurden den Angaben zufolge verletzt. Mit der Operation solle die Hoheitsgewalt der afghanischen Sicherheitskräfte in der Region, einer Taliban-Hochburg bekräftigt werden, sagte ein Oberst der Fremdenlegion, Benoît Durieux.

Im August 2008 waren in der Region zehn französische NATO-Soldaten getötet und 21 weitere verletzt worden, als ihr Konvoi aus einem Hinterhalt angegriffen und stundenlang beschossen wurde. Es war der schwerste Verlust für die französische Armee bei einem Auslandseinsatz seit 25 Jahren.

AFP

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben im früheren Konzentrationslager Auschwitz das bekannte Schild „Arbeit macht frei“ vom Eingangstor gestohlen. Die Polizei sucht nun nach den Dieben.

18.12.2009

In der Kundus-Affäre gibt es offenbar neue Details: Von dem Luftangriff auf die Tanklaster soll es ein Bundeswehrvideo geben, das vom Boden aus gefilmt worden ist.

18.12.2009

Aus Wut auf die Sparprogramme der Regierung folgten am Donnerstag Tausende Griechen dem Aufruf zum Generalstreik: Neben Journalisten, Lehrern und Ärzten legten auch städtische Mitarbeiter ihre Arbeit nieder.

18.12.2009
Anzeige