Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Flugzeugentführung aus Zypern endet unblutig
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Flugzeugentführung aus Zypern endet unblutig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 29.03.2016
Mehrere Stunden nach der Landung durften einige Menschen die Maschine verlassen. Foto: Katia Christodoulou
Anzeige
Nikosia/Kairo

Zuvor verließen die letzten sieben Geiseln die Maschine der Egyptair auf dem Flughafen der zyprischen Hafenstadt Larnaka. Der Airbus mit der Flugnummer 181 war auf einem Inlandsflug von Alexandria nach Kairo.

Der mutmaßlich mit einem Sprengstoffgürtel bewaffnete Täter zwang die Maschine am Morgen zur Landung in der zyprischen Hafenstadt Larnaka. Eine Stunde danach begann er mit der Freilassung erster Geiseln. Der Entführer machte widersprüchliche Angaben zu seinen Motiven.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige