Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt FDP beendet Bundesparteitag in Berlin
Nachrichten Politik Deutschland/Welt FDP beendet Bundesparteitag in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:09 17.05.2015
Der wiedergewählte FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner spricht in Berlin. Quelle: Bernd von Jutrczenka
Anzeige
Berlin

Zuvor hatten die Liberalen dem Bundesvorsitzenden Christian Lindner den Rücken gestärkt. Er bekam bei seiner Wiederwahl mehr als 92 Prozent der Stimmen. Zu seinen drei Stellvertretern wurden Wolfgang Kubicki, Marie-Agnes Strack-Zimmermann und Katja Suding gewählt.

Die Parteibasis stimmte auch zu, dass erstmals in der FDP-Geschichte die Kreisverbände eine Sonderumlage an die Bundespartei überweisen. Je Mitglied werden bis 2017 jährlich 25 Euro fällig. Mit den Einnahmen von mehr als vier Millionen Euro will die FDP nach den Niederlagen der vergangenen Jahre die kommenden Wahlkämpfe finanzieren. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die FDP will sich stärker über die Bildungspolitik profilieren und so bei den nächsten Landtagswahlen Anfang 2016 punkten. Die Liberalen treten dafür ein, dass die Länder mehr Kompetenzen an den Bund abgeben.

16.05.2015

Zwei Jahre nach dem Terroranschlag auf den Boston-Marathon ist der Bombenleger Dschochar Zarnajew zum Tode verurteilt worden. Zunächst wird allerdings ein langwieriges Berufungsverfahren erwartet, das sich nach Einschätzung mancher Experten über zwei Jahrzehnte hinziehen könnte.

16.05.2015

Jobcentern stehen in den nächsten drei Jahren rund 748 Millionen Euro weniger frei verfügbare Mittel für die Eingliederung von Langzeitarbeitslosen zur Verfügung.

16.05.2015
Anzeige