Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Erneute Messerattacke in Jerusalem
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Erneute Messerattacke in Jerusalem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 12.10.2015
Israelische Sicherheitskräfte in Jerusalem. Mehrfach wurden am Montag Israelis mit Messern attackiert. Quelle: Atef Safadi
Anzeige
Jerusalem

e. Wenig später erschossen Polizisten den Angreifer.

Bereits zuvor hatten am Montag Palästinenser bei drei separaten Zwischenfällen in Jerusalem Israelis mit Messern angegriffen. Drei der Opfer erlitten Verletzungen, unter ihnen ein 13-Jähriger. Zwei Angreifer wurden erschossen, zwei weitere - unter ihnen eine 16-Jährige - verletzt, wie eine israelische Polizeisprecherin bestätigte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Keiner weiß so richtig, wie viele Flüchtlinge noch kommen und was das kostet. Finanzminister Schäuble setzt auf die gute Konjunktur. Im November soll er einen Kassensturz machen - dann wird vielleicht einiges klarer.

12.10.2015

Als wenn Ursula von der Leyen nicht schon genug Ärger hätte: Erst nehmen sich Plagiatsjäger ihre Doktorarbeit vor, dann äußert die Elite-Uni Stanford Zweifel an ihrem akademische Lebenslauf. Jetzt rudert die Hochschule allerdings zurück.

12.10.2015

CDU-Chefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel hat an der Parteibasis um Unterstützung für ihre Linie in der Asyl- und Flüchtlingspolitik geworben. Wer vor Krieg und Terror fliehen müsse, "dem geben wir bei uns Aufenthalt".

12.10.2015
Anzeige