Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Ein Verletzter bei Anschlag in Istanbul
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Ein Verletzter bei Anschlag in Istanbul
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 02.12.2015
In Istanbul hat es eine schwere Explosion gegeben. Quelle: Tolga Bozoglu / Archiv
Anzeige
Istanbul

Es sei unklar, wer die Bombe am Straßenrand im europäischen Stadtteil Bayrampasa versteckt habe. Nach Angaben des Istanbuler Gouverneurs Vasip Sahin war bei der Detonation ein Mensch leicht verletzt worden. Sahin sagte, der Vorfall werde untersucht. Nach der Detonation am Dienstagabend waren die Straßen in der Umgebung vorübergehend abgesperrt und der Metroverkehr der nahegelegenen Linie auf eine Spur umgeleitet worden. Am Mittwoch lief der Verkehr wieder normal.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den Anschlägen von Paris fordert der grüne Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele, den Verkauf von Silvesterfeuerwerk einzuschränken.

01.12.2015

Zieht Deutschland nächstes Jahr in den Krieg? Die Kanzlerin beschwichtigt. In Syrien und im Irak gehe es lediglich um einen "militärischen Einsatz". Doch der großen Mehrheit der Bürger ist mulmig. Sie befürchten eine höhere Anschlagsgefahr.

01.12.2015

Kremlchef Putin beschuldigt Ankara, Öl vom IS in Syrien zu beziehen. Der türkische Staatschef Erdogan dementiert vehement - und kündigt seinen Rücktritt an, falls Putin Beweise vorlegen sollte.

01.12.2015
Anzeige