Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Dobrindt will schnellere Planung von Verkehrsprojekten
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Dobrindt will schnellere Planung von Verkehrsprojekten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 05.07.2016
Verkehrsminister Alexander Dobrindt will schnellere Planung von Verkehrsprojekten. Quelle: Sven Hoppe/Archiv
Anzeige
Berlin

Eine Expertenrunde soll bis zum kommenden Frühjahr Vorschläge etwa für eine bessere Zusammenarbeit beteiligter Behörden und digitalisierte Verfahren vorlegen, wie das Ministerium am Dienstag in Berlin mitteilte. Thema soll auch sein, Naturschutzprüfungen stärker zu standardisieren.

"Damit gebaut werden kann, müssen die Länder zügig für Planung und Genehmigung sorgen", sagte Dobrindt. Der Bund will seine Verkehrs-Investitionen in diesem Jahr auf 13 Milliarden Euro und bis 2018 weiter auf rund 14 Milliarden Euro steigern.

dpa

Die deutschen Rüstungsexporte sind einem Zeitungsbericht zufolge auch im ersten Halbjahr 2016 gestiegen.

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres habe die Bundesregierung die Ausfuhr von Rüstungsgütern im Wert von 4,029 Milliarden Euro genehmigt, schreibt die "Welt" (Dienstag) unter Berufung auf Regierungskreise.

05.07.2016

Die Korruption hält Bulgarien auch neuneinhalb Jahre nach dem EU-Beitritt fest in Griff. Nach einer in Sofia vorgestellten Studie ist die Korruption im ärmsten EU-Land seit 2011 wieder kontinuierlich gestiegen.

04.07.2016

Es ist der zweite Schock nach dem Brexit-Votum. Erst wirft Boris Johnson das Handtuch, jetzt stiehlt sich Ukip-Parteichef Nigel Farage aus der Verantwortung. Auch die Konservativen und die Labour-Partei drücken Personalfragen.

04.07.2016
Anzeige