Navigation:
Arbeitsmarkt

Die Frühjahrsbelebung zeigt Wirkung

Nach dem langen und frostigen Winter hat die Frühjahrsbelebung nun den Arbeitsmarkt erreicht. Die Zahl der Jobsuchenden sank im März bundesweit um 75 000 auf 3 568 000.

NÜRNBERG/HANNOVER. Die Arbeitslosenquote sank bundesweit um 0,2 Punkte auf 8,5 Prozent. Frank-Jürgen Weise, Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit: Jenseits der jahreszeitlichen Entwicklung hat der deutsche Arbeitsmarkt die Krise gut verkraftet."

Auch Niedersachsen profitierte der Arbeitsmarkt von der Frühjahrsbelebung. Insgesamt waren hier 325480 Menschen ohne Job – das waren 2,6 Prozent weniger als im Februar. Nach dem langen Winter sei vor allem im Baugewerbe wieder vermehrt eingestellt worden, teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Hannover mit.

Im Vergleich zum Vorjahr allerdings stieg die Zahl der Arbeitslosen um 0,8 Prozent. Die Arbeitslosenquote lag im März bei 8,2 Prozent, nach 8,4 Prozent im Februar und 8,2 Prozent im März 2009.

Vor einem Jahr war die sonst übliche Frühjahrsbelebung auf dem Arbeitsmarkt wegen der Wirtschaftskrise weitgehend ausgeblieben. Deutlich gestiegen ist im März das Stellenangebot von Arbeitgebern. „Nach dem Einbruch der Personalnachfrage vor einem Jahr steigt der Bedarf wieder, erreicht aber noch nicht das Niveau der Jahre vor der Krise“, sagte der Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion, Klaus Stietenroth. „Es mehren sich jedoch die Anzeichen, dass sich einige Teile des Arbeitsmarktes allmählich zu erholen beginnen.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie