Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Davutoglu-Rückzug zerstört Hoffnung auf Mäßigung in Türkei
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Davutoglu-Rückzug zerstört Hoffnung auf Mäßigung in Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 07.05.2016
«Mit dem Rückzug Davutoglus werden die Hoffnungen auf Mäßigung in der türkischen Innen- und Außenpolitik zerschlagen», sagt Cem Özdemir. Quelle: Michael Kappeler
Anzeige
Berlin

Damit verliert er auch das Amt des Ministerpräsidenten. Erdogan-Anhänger warfen ihm vor, er habe die vom Staatschef angestrebte Einführung eines Präsidialsystems nicht entschieden genug vorangetrieben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Waffenruhe in der umkämpften syrischen Provinz Aleppo ist nach russischen Angaben um 72 Stunden verlängert worden. Es gehe darum, eine weitere Verschärfung der Situation in dem Bürgerkriegsland nicht zuzulassen, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit.

07.05.2016

Die EU-Kommission stellt der Türkei die Visumfreiheit für ihre Bürger in Aussicht. Der Chef der Türkischen Gemeinde in Deutschland lobt die Liberalisierung.

07.05.2016

Für die einen war sie eine verbohrte Kommunistin, unfähig zu Mitgefühl und Selbstkritik. Für die anderen war Margot Honecker, die gestern in Santiago de Chile gestorben ist, ein Vorbild für Unbeugsamkeit und Gradlinigkeit.

09.05.2016
Anzeige