Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Bund passt Lkw-Maut an: Knapp eine halbe Milliarde weniger
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Bund passt Lkw-Maut an: Knapp eine halbe Milliarde weniger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 30.07.2014
Maut-Verkehrsschild an der Autobahn in Rostock. Quelle: Bernd Wüstneck
Anzeige
Berlin

g.

Hintergrund ist unter anderem, dass der Bund für seine Fernstraßen inzwischen deutlich niedrigere Zinskosten hat. Dies muss an die Straßennutzer weitergegeben werden. Nach EU-Recht müssen sich die "gewogenen durchschnittlichen Gebühren" an Bau- und Betriebskosten, Instandhaltung und Ausbau des betreffenden Verkehrswegenetzes orientieren, teilte das Verkehrsministerium mit.

Minister Alexander Dobrindt (CSU) argumentierte: "Die Lkw-Maut leistet einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung unserer Straßeninfrastruktur." Dabei werde mit einer eigenen Kategorie für besonders umweltfreundliche Euro VI-Lkw umweltfreundlicher Straßengüterverkehr besonders gefördert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die gesetzlichen Krankenkassen haben gefordert, Zulassungen für Arztpraxen nur noch auf Zeit zu vergeben. Nur so lasse sich das Problem der Überversorgung lösen, sagte GVK-Vorstandschefin Doris Pfeiffer der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch).

30.07.2014

Nach einem schweren Anschlag der Guerillaorganisation Farc auf die Stromversorgung der kolumbianischen Großstadt Buenaventura hat Präsident Juan Manuel Santos die Friedensverhandlungen mit den Rebellen zur Disposition gestellt.

30.07.2014

Als wären die Ukraine-Krise und der Streit um das Moskauer Asyl für US-Whistleblower Edward Snowden nicht genug: Die USA greifen ein weiteres Ärgernis mit Russland auf - einen angeblich unerlaubten Raketentest.

29.07.2014
Anzeige