Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Bund bietet Schweinegrippe-Impfstoff für Länder im Ausland an
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Bund bietet Schweinegrippe-Impfstoff für Länder im Ausland an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 11.12.2009
Der Bund bietet den Schweinegrippe-Impfstoff jetzt im Ausland an.
Anzeige

Hannover. Ein Sprecher sagte am Freitag in Berlin, das Ministerium habe über die Botschaften die Angebote verbreitet. Ob Impfstoff verkauft oder verschenkt werde, müssten die Bundesländer entscheiden. Das Ministerium trete nur als Makler auf, da der Impfstoff Eigentum der Länder sei. Minister Philipp Rösler hatte zu Wochenbeginn mitgeteilt, dass die Länder eine Charge von 2,2 Millionen Ampullen verkaufen wollen. Insgesamt haben sie rund 50 Millionen Dosen erworben.

Das Land Bremen hatte zudem angekündigt, sich für eine Stornierung bereits bestellter Impfstoffe gegen die Neue Grippe beim Hersteller einzusetzen. Wie eine Sprecherin der Gesundheitsbehörde sagte, war am Mittwoch ein entsprechendes Schreiben an die anderen Länder gegangen. „Wir wollen möglichst ein gemeinsames Vorgehen aller Länder noch vor Weihnachten erreichen“, sagte sie.

Die Krankenkassen übernehmen nur die Kosten für die tatsächlich verbrauchten Impfdosen. Damit könnten die Länder auf Millionen-Kosten sitzen bleiben. Nach jüngsten Erhebungen haben sich bislang rund fünf Prozent der Deutschen impfen lassen.

ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die nordkoreanische Regierung will wieder mit der internationalen Gemeinschaft über ihr umstrittenes Atomprogramm verhandeln.

11.12.2009

Kurz vor seiner Abreise zur UN-Klimakonferenz in Kopenhagen hat Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) konkrete Ergebnisse des Gipfels angemahnt.

11.12.2009

Die Europäische Union gibt den Entwicklungsländern 7,2 Milliarden Euro für den Klimaschutz. Darauf einigten sich nach Angaben von Diplomaten die EU-Staats- und Regierungschefs bei ihrem Gipfeltreffen am Freitag in Brüssel. Deutschland gibt 1,26 Milliarden Euro Klimahilfe.

11.12.2009
Anzeige