Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft - Motiv unklar
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft - Motiv unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 26.10.2015
Ein Polizist steht im hessischen Lampertheim vor einer Unterkunft für Asylbewerber, in der in der Nacht ein Feuer ausgebrochen war. Quelle: Frank Rumpenhorst
Anzeige
Lampertheim

t. Das Motiv sei aber noch unklar. Der Brand war im Büro einer Immobilienfirma im Erdgeschoss des Gebäudes gelegt worden.

Die Täter seien bereits am Sonntagabend in das Großraumbüro in einem Anbau eingebrochen. Sie randalierten, tranken dort gelagerte Weinflaschen aus und legten an mehreren Stellen Feuer. Ein weiterer Brandherd wurde im Treppenhaus entdeckt. Einige der Flüchtlinge wohnten direkt über dem Büro, wie die Polizeisprecherin sagte.

Passanten hatten den Rauch bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Das Haus ist vorerst unbewohnbar. Die Flüchtlinge wurden an anderen Orten untergebracht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus dem Luftkrieg gegen die Terrororganisation Islamischer Staat hält sich Deutschland heraus. Die Bundeswehr unterstützt die Gegner des IS im Nordirak aber mit Waffen und Ausbildung. Von der Leyen informiert sich jetzt vor Ort darüber, wie wirksam die Hilfe ist.

26.10.2015

Polen rückt nach rechts: Ersten Prognosen zufolge haben die Nationalkonservativen bei der Parlamentswahl deutlich gesiegt und können künftig alleine regieren.

25.10.2015

Jeder ist sich selbst der Nächste - nach diesem Motto reagieren manche Staaten auf den Flüchtlingsandrang. Ein Krisentreffen in Brüssel sollte die Spitzenpolitiker vor allem Südosteuropas ins Gespräch bringen. Doch zum Auftakt hagelte es Schuldzuweisungen.

25.10.2015
Anzeige